Author Archiv: developer

Sofort- und Poolabschreibung: So lässt sich bewegliches Anlage- vermögen schnell abschreiben

Newsletter 02/24 runterladen So lässt sich bewegliches Anlagevermögen schnell abschreiben Selbständige und Gewerbetreibende sind daran interessiert, ihr Anlagevermögen möglichst schnell abzuschreiben, um so zeitnah Steuern zu sparen und ihre Liquidität zu erhöhen. Sie dürfen abnutzbare bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens (z.B. Büroausstattung oder Maschinen) sofort im Jahr der Anschaffung oder Herstellung in voller Höhe abschreiben. Voraussetzung […]

Säumniszuschläge: Zinssatz von 12 % pro Jahr ist weiterhin rechtens

Newsletter 02/24 runterladen Zinssatz von 12 % pro Jahr ist weiterhin rechtens Steuerzahler müssen Säumniszuschläge an ihr Finanzamt zahlen, wenn sie ihre fälligen Steuern nicht rechtzeitig zahlen. Für jeden angefangenen Monat der Säumnis berechnet das Finanzamt einen Säumniszuschlag von 1 % des rückständigen Steuerbetrags, so dass über ein Jahr gesehen ein stolzer Zuschlag von 12 […]

Ermäßigter Steuersatz: Kurzfristige Vermietung von Wohn- und Schlafräumen

Newsletter 01/24 runterladen Kurzfristige Vermietung von Wohn- und Schlafräumen Das Bundesfinanzministerium hat sich zum Steuersatz bei der kurzfristigen Vermietung von Wohn- und Schlafräumen geäußert. Im Umsatzsteuergesetz ist geregelt, dass bei Umsätzen aus der kurzfristigen Vermietung von Wohn- und Schlafräumen, die ein Unternehmer zur Beherbergung von Fremden bereithält, sowie aus der kurzfristigen Vermietung von Campingflächen der […]

Werbungskosten: Ehrenamtliche Gewerkschaftstätigkeit einer Ruhestandsbeamtin

Newsletter 01/24 runterladen Ehrenamtliche Gewerkschaftstätigkeit einer Ruhestandsbeamtin Aufwendungen einer Ruhestandsbeamtin im Zusammenhang mit ihrer ehrenamtlichen Gewerkschaftstätigkeit sind laut Bundesfinanzhof (BFH) als Werbungskosten bei ihren Versorgungsbezügen zu berücksichtigen. Nach Ansicht des Finanzgerichts (FG) standen die Aufwendungen der Pensionärin, die ihr im Rahmen ihrer Gewerkschaftstätigkeit entstanden waren, in einem Veranlassungszusammenhang mit dem Erhalt und der Sicherung ihrer […]

Zuschläge: Der maßgebende Grundlohn ist nach dem Anspruchsprinzip zu ermitteln

Newsletter 01/24 runterladen Der maßgebende Grundlohn ist nach dem Anspruchsprinzip zu ermitteln Zuschläge für Sonntags-, Feiertagsoder Nachtarbeit, die ein Arbeitnehmer neben seinem Grundlohn für tatsächlich geleistete Arbeit zu diesen Zeiten erhält, kann der Arbeitgeber steuerfrei auszahlen, soweit sie bestimmte Prozentsätze des Grundlohns nicht übersteigen. Für Nachtarbeit in der Zeit zwischen 20 Uhr und 6 Uhr […]

Alleingesellschafter-Geschäftsführer: Anscheinsbeweis spricht für Privatnutzung eines Firmenwagens

Newsletter 01/24 runterladen Anscheinsbeweis spricht für Privatnutzung eines Firmenwagens Bei einem Alleingesellschafter-Geschäftsführer kann selbst dann ein zu einer verdeckten Gewinnausschüttung (vGA) führender Anscheinsbeweis für die Privatnutzung eines von der GmbH überlassenen Pkw vorliegen, wenn im Anstellungsvertrag ein Privatnutzungsverbot vereinbart wurde. So lässt sich eine Entscheidung des Finanzgerichts Münster (FG) zusammenfassen. Die vGA sei zudem auf […]

Gesetzgebung: Vorabhinweise zur Einführung der elektronischen Rechnung

Newsletter 01/24 runterladen Vorabhinweise zur Einführung der elektronischen Rechnung Mit dem Wachstumschancengesetz werden die Regelungen zur Einführung der elektronischen Rechnung für inländische B2B-Umsätze im Umsatzsteuergesetz verankert. Bereits vor Abschluss des parlamentarischen Gesetzgebungsverfahrens hat das Bundesfinanzministerium (BMF) erste Hinweise zu den Anforderungen an eine elektronische Rechnung verlautbaren lassen. Fraglich war, ob die bereits bekannten Formate XRechnung […]

Ukraine-Krieg: Erleichterungen für Spendenabzug gelten auch 2024

Newsletter 01/24 runterladen Erleichterungen für Spendenabzug gelten auch 2024 Spenden an notleidende Menschen aus der Ukraine sind unter erleichterten Voraussetzungen von der Steuer absetzbar. Das Bundesfinanzministerium hat geregelt, dass diese Erleichterungen auch im Jahr 2024 anwendbar sind. Somit gelten unter anderem folgende Regelungen fort: Geldspenden: Wer Geld an notleidende Menschen aus der Ukraine spendet, braucht […]

Kinderwunsch: Kosten einer Ersatzmutter sind nicht absetzbar

Newsletter 01/24 runterladen Kosten einer Ersatzmutter sind nicht absetzbar Erfüllen sich zwei miteinander verheiratete Männer ihren Kinderwunsch über eine Ersatzmutterschaft, lassen sich die hierbei entstehenden Kosten nicht als außergewöhnliche Belastungen absetzen. Dies geht aus einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor. Geklagt hatten zwei Männer, die in den USA eine Ersatzmutter engagiert hatten, die sich […]

Steuergerechtigkeit: EU aktualisiert die Liste unkooperativer Länder

Newsletter 01/24 runterladen EU aktualisiert die Liste unkooperativer Länder Um verantwortungsvolles Handeln im Steuerbe- reich weltweit zu fördern, veröffentlicht die EU zweimal im Jahr eine Liste nichtkooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke. Enthalten sind darin Länder, die bei Steuertransparenz, Steuergerechtigkeit und der Umsetzung internati- onaler Standards hinterherhinken. In die neue Fas- sung der Liste wurden […]